Learn more

Die perfekte Ausrüstung für anspruchsvolle Abenteuer

Unsere hochtechnischen Infinite Hike-Styles – leichte Produkte aus nachhaltigen, recycelten Materialien – halten auch den unbeständigsten Witterungsbedingungen stand. Diese Kollektion haben wir speziell für anspruchsvolle Bergwanderungen entwickelt.

Styles für Frauen
Styles für Männer

Eagle Peak Jacket M

Die Jacke ist extrem wasserdicht, winddicht und besonders atmungsaktiv. Bei dieser Jacke haben wir TEXAPORE O2+ eingesetzt, eine weiterentwickelte Ausführung unseres bewährten Wetterschutz-Materials.

Zum Produkt
Eagle Peak Jacket M
Einstellbares Gesichtsfeld
Hoch angesetzte Hüfttaschen
Einstellbarer Saum
1. Einstellbares Gesichtsfeld
2. Hoch angesetzte Hüfttaschen
3. Einstellbarer Saum

Eagle Peak II Softshell W

Dank STORMLOCK INFINITY besteht diese Softshell-Jacke aus einem winddichten und sehr atmungsaktiven Material mit Hochleistungsmembran. Zudem ist sie besonders wasserabweisend.

Zum Produkt
Eagle Peak II Softshell W
Feste Kapuze
2 Hüfttaschen
1. Feste Kapuze
2. 2 Hüfttaschen

Hydro Grid Fleece M

Die sportliche Fleecejacke aus unserem NANUK DYNAMIC-Material ist extrem atmungsaktiv und schnelltrocknend. Außerdem ist sie mit einer wasserabweisenden DWR-Behandlung versehen.

Zum Produkt
Hydro Grid Fleece M
Feste Kapuze
Brusttasche
Innenbündchen
1. Feste Kapuze
2. Brusttasche
3. Innenbündchen

Flexibles Schichtensystem

Schützende Außenjacken in Signalfarben, wärmende Westen und atmungsaktive wie flauschige Fleecejacken sorgen dafür, dass du im Gebirge sichtbar bist. Geschickt kombiniert, regulieren sie deine Körpertemperatur und passen sich perfekt an jedes Wetter an.

Die Farbinspiration unserer Kollektion kommt von der Region der Großen Seen an der Grenze zwischen den USA und Kanada: Der Eriesee inspirierte unsere Männer-Styles in Spring-Lime/Golden-Cypress und der Huronsee unsere Frauen-Styles in Tulip-Red/Hedge-Green.

Lächelnder Mann in der Natur Mann in der Natur
Mann in der Natur Frau hält den Kragen ihrer Veste
Einatmen. Ausatmen. Innehalten. banner

Einatmen. Ausatmen. Innehalten.

Spüre den kühlen Wind auf deiner Haut. Spüre die Freiheit und fühle dich frei. Im Herzen der österreichischen Alpen und doch fernab ausgetretener Pfade: auf dem Wolftrail.

Von der Bergstation Dachstein zum Buchberg
6 Tage / 5 Nächte
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
4-7 Teilnehmer

Der Pfad, Tag für Tag

Tag 1
Willkommen am Dachstein

Individuelle Anreise nach Ramsau am Dachstein. Begrüßung um 19:00 Uhr durch unseren ASI-Bergwanderführer im Hotel, Besprechung der bevorstehenden Durchquerung.

Tag 2
Durch das Dachsteinmassiv

Auffahrt mit der Dachstein-Gletscherbahn, 1.000 Höhenmeter in nur 7 Minuten. Unsere heutige Etappe beginnt an der Bergstation, von dort in nördliche Richtung durchqueren wir den Schladminger Gletscher. Der Weg führt weiter im stetigen auf und ab durch die einsame Karst- und Gletscher-Landschaft. Wir wandern durch diese stille Landschaft bis wir schon von Weitem das Guttenberghaus entdecken. Die Schutzhütte liegt exponiert auf 2.146 m und ist unser heutiges Etappenziel.

Distanz: 7.5 km

Tag 3
In die Eisenerzer Alpen

Der Tag beginnt auf 2.146 m, vor allem in den Morgenstunden wirkt das Panorama am Guttenberghaus besonders faszinierend. Die Aussicht begleitet uns auf der heutigen Etappe, denn wir steigen entlang des Bergrückens ab. Schließlich erreichen wir den Aussichtsberg Stoderzinken. Ein privater Transfer bringt uns in das nächste Gebirge der Steiermark: in die Eisenerzer Alpen.

Distanz: 15 km

Tag 4
Eisenerzer Reichenstein

Die 3. Etappe führt uns hinauf auf den Eisenerzer Reichenstein. Von Präbichl steigen wir zunächst einen steilen Weg bergauf. Am Bergrücken entlang mit gemächlicher Steigung wandern wir bis wir unterhalb des Gipfels die Reichensteinhütte erreichen. Der Blick auf die Terassenlandschaft der Eisenerzer Alpen ist einzigartig.

Distanz: ca. 6 km

Tag 5
Abstieg zum Krumpensee

Von der Reichensteinhütte steigen wir hinab über den Reichenhals und Krumpenhals. Der Krumpensee lädt zum Verweilen ein, bevor wir bis zur Hirnalm unserem heutigen Etappenziel absteigen. Privater Transfer nach Seewiesen.

Distanz: 9.5 km

Tag 6
Auf das Hochschwab-Plateau

Das Hochschwabgebirge ist Knotenpunkt vieler Weitwanderwege, wie beispielsweise der Weitwanderung "Vom Gletscher zum Wein". Unser heutiges Etappenziel ist das erste Passivhaus im Hochgebirge. Der Großteil des Stroms sowie Warmwasser wird über Solarenergie gewonnen. Das Regenwasser vom Dach wird aufgefangen und zu Trinkwasser aufbereitet.

Distanz: 10 km

Tag 7
Abstieg und Abschied

Wir steigen ab vom Schiestlhaus. Anschließend Transfer zum Ausgangspunkt oder individuelle Heimreise.

Tagestour