Learn more
6-tägige Tour im Nordwesten Schottlands nach Lochinver.
6 Tage / 5 Nächte
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
4-7 Teilnehmer

Eine 6-tägige Wanderung von der Küste bis zu den Highlands

Abenteuer, Spaß und Herausforderung: Und all das fern ab von Verkehrslärm und Zivilisation. Werde Teil unseres Wolftrails und wandere mit einer kleinen Gruppe durch die schottischen Highlands. Die 6-tägige Tour startet in Inverness und führt in den abgelegenen Nordwesten Schottlands nach Lochinver.

Gewinne 5x2 Reisegutscheine

Unser Wolftrail-Team und ihre Storys

Team member thumbnail
Tom

Ich bin Tom Belz, 34 Jahre alt. Mit 8 Jahren hatte ich Knochenkrebs und wenn man dem „typischen Krankheitsverlauf“ meines Osteosarkoms Glauben schenken hätte können, würdest du diesen Text von mir heute nicht lesen. Aber da bin ich nun, 26 Jahre später, links bis zur Hüfte amputiert und zeige allen, die jemals an mir gezweifelt haben, dass meine Behinderung keine Entschuldigung ist.

@tomnative
Team member thumbnail
Ben

Ich bin Ben Mueller, ein internationaler Bergführer, der Gruppen in ganz Europa begleitet. Der beste Ort für Wanderungen und zum Leben ist für mich Schottland, meine Wahlheimat seit 10 Jahren. Draußen sein und wandern sind meine größten Leidenschaften. Ich möchte den mir anvertrauten Teilnehmern Abenteuer, Freiheit und Glück bescheren.

Team member thumbnail
Gürel

Ich heiße Gürel Sahin. Ich bin 39 Jahre alt (oder jung), Outdoor- und Werbefotograf aus Deutschland. Vor 8 Jahren habe ich meine größte Leidenschaft zum Beruf gemacht. Tag und Nacht draußen in der Natur Abenteuer erleben – das ist es, was mein Herz höher schlagen lässt. Es ist die Kombination von Natur, Wanderlust und Kreativität, die meinen Job zum besten der Welt macht.

@guerelsahin
Team member thumbnail
Sarah

Ich heiße Sarah Afiqah Rodgers. Ich bin eine schottisch/singapurische Outdoor-, Reise- und Abenteuerfotografin. Meine Heimat sind die schottischen Highlands, aber aufgrund meiner grenzenlosen Liebe und Leidenschaft für unsere wundervolle Erde, möchte ich alles zeigen, was sie zu bieten hat. Man findet mich überall – egal ob in den Bergen oder an der See – mit meiner Kamera, mit der ich die Schönheit der Natur einfange.

@theworldwithsarah
Team member thumbnail
Rachel

Mein Name ist Rachel Bowler. Ich bin Model, Storyteller und Content Creator. Mein Herz schlägt für Self-Empowerment und Akzeptanz – und für das Draußen sein und das Entdecken unserer wundervollen Welt.

@rachelbowler
Team member thumbnail
Jack

Ich heiße Jack Anstey. Ich bin Outdoor- und Abenteuerfotograf aus Großbritannien. Ich liebe es, mit meinem Campervan abgelegene, unberührte Landschaften zu entdecken und zu erkunden.

@jack_anstey

Schottische Highlands

Lebendige Ausstellung des Zaubers von Mutter Natur

Wale, Riesenhaie, Hirsche, Otter: Ob an Land, im Meer, Wald oder Fluss, in den Highlands gibt es sehr viele Wildtiere zu sehen.

Der Lonely Planet nennt die schottischen Highlands eine der letzten Ecken Europas, in denen man noch echte Abgeschiedenheit erleben kann.

Die größte Sehenswürdigkeit der Region ist nach wie vor seine wunderschöne Landschaft: Majestätische Bergketten, mystische, nebelverhangene Seen und uralte Wälder.

Auf diesem besonderen Trail kannst du neue Mitwanderer kennenlernen, die die Natur lieben und respektieren und die genauso abenteuerlustig sind wie du. Du kannst auch deine Liebsten motivieren, mitzukommen, denn im Team macht das Wandern besonders viel Spaß!

Auf diesem besonderen Trail kannst du neue Mitwanderer kennenlernen, die die Natur lieben und respektieren und die genauso abenteuerlustig sind wie du. Du kannst auch deine Liebsten motivieren, mitzukommen, denn im Team macht das Wandern besonders viel Spaß!

Der Pfad, Tag für Tag

Tag 1
Willkommen im Nord-Westen Schottlands

Mit der Ankunft in Inverness beginnt die Reise zu einen der schönsten Orte in den schottischen Highlands. Bei der Fahrt sehen wir die ersten Berge entlang unserer Route bevor wir zu unserer ersten Wanderung starten. Nach einem kurzen Anstieg haben wir bereits beindruckende Blicke auf An Teallach, einer der bekannstesten Berge Schottlands. Auf einsamen alten Wanderwegen und Tierpfaden durchqueren wir das schottische Moor, immer wieder eröffnen sich Blicke auf die umliegenden Bergketten. Unser Ziel ist der Fluss Broom und das gleichnamige Loch, die letzten Kilometer gehen entlang des Flusses bevor es mit einem kurzen Transfer zum Aultguish Inn geht. Am Abend werden wir ein einfaches, aber nahrhaftes Mahl genießen und mehr über die Gegend erfahren.

Distanz: 13.5 km, Zeit: ca. 4 h

Tag 2
Alladale, die Wilde Seite des Hochlandes

Der heutige Tag bringt uns tief in die Bergwelt des Alladale Wildnis Reservat, ein Juwel an Wildniss. Wir folgen dem Tal Vaich und erreichen das gleichnamige Loch am frühen Vormittag. Von nun an werden die Bergflanken immer beindruckender und unbezwingbar. Dementprechend halten wir uns entlang des Tales bis zu einem der abgelegensten Gebäude Schottlands, die Deanich Lodge. Am Nachmittag geht es entlang eines weiteres Tales unserem Tagesziel entgegen. Es folgt ein kurzer Transport zu unserer Unterkunft in der Nähe von Invershin für die Nacht.

Distanz: 26 km, Zeit: ca. 7 h

Tag 3
Weiter geht es gen Norden

Am Morgen geht es zurück zu unserem Startpunkt für den Tag in Croick. Zwischen alten kaledonischen Mischwäldern geht es entlang des Tales Cuileannach und dem gleichnamigen Fluss bis nach Oykel Bridge. Die meiste Zeit folgen wir einen alten Weg bis es dann über einen letzten Pass für den Tag ins Nachbar Tal Einig geht. Von hier aus ist es ein Kurzer Weg zum Oykel Hotel und ein wohl verdienten Getränk zum Abschluss des Tages. Eine kurze Fahrt bringt uns zu unserem Hotel mit anliegenden Loch für einen mögliche Abkühlung vor dem Abendessen.

Distanz: 14 km, Zeit: ca. 4,5 h

Tag 4
Steinadler und die Knochen Höhlen von Assynt

Nach einem Frühstück abseits jeglicher Zivilisation schultern wir die Tagesrucksäcke und wandern direkt von der Unterkunft los. Sogleich geht es Pfadlos und bergan. Von hier aus ergeben sich atemberaubende Blicke über die wilden und einsamen Riesen von Assynt. Unterhalb des Gipfels von Braebag geht weiter pfadlos bis zu den Knochen Höhlen. Dort wurden bei Ausgrabungen die Knochen von Luchs, Reindeer und Polarbär gefunden welche in dieser Gegend heimisch waren in längst vergangenen Zeiten. Als Abschluss haben wir einen letzten Pass zu überqueren bevor es durch das Naturreservat von Inchnampf in den gleichnamigen Ort geht. Den Abend lassen wir bei einem weiterem nahrhaftem Dinner mit regionalen Produkten und schottischem Whisky ausklingen.

Distanz: 15 km, Zeit: ca. 6 h

Inklusive:
  • · Guide
  • · Unterkunft
  • · Vollpension
  • · Gepäcktransport
  • · Transfers
Nicht inklusive:
  • · An- und Abreise nach und von Schottland
  • · Auslandsreisekrankenversicherung
  • · Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung
  • · Persönliche Kletterausrüstung

Der anspruchsvolle Trail setzt ein gewisses Maß an Fitness und Mobilität voraus, wenn du Fragen hast wende dich gerne an ASI Reisen, telefonisch unter +43 512 546 000 oder per E-Mail: verkauf@asi.at.

Du möchtest den Reisegutschein gewinnen?

Mit ein bisschen Glück kannst du den Wolftrail gewinnen und eine Person deiner Wahl mitnehmen. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, musst du uns lediglich deine E-Mail-Adresse mitteilen.

Jetzt teilnehmen

Bestens gerüstet

Ganz gleich, welche Herausforderungen auf dich zukommen: Unsere Produkte halten dich nicht nur warm, sondern sind auch wetterbeständig und atmungsaktiv. Die besten Begleiter für deine nächste Tour.

Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail
Product thumbnail